Der weltberühmte Champagner

Ruinart Champagner
Es gibt nichts Schöneres, als eine schöne Flasche Sekt zu knallen, vom beliebten italienischen Prosecco bis zur französischen Crème de la Crème – den Champagner. Festlich und schick ist dieser edle Tropfen zum universellen Luxusgetränk der Wahl für Feiern, besondere Anlässe oder einfach nur so geworden. Champagner ist dank seiner leichten Trinkbarkeit und seiner lebensfreudigen Art ein perfekter Schluck für den Alltag. „Einen Champagner trinke ich nur zweimal, wenn ich verliebt bin und wenn ich es nicht bin“, sagte Coco Chanel.

Die Beliebtheit des edlen Getränks

Im Jahr 2018 wurden über 301 Millionen Flaschen Champagner exportiert. Das Interesse an allen sprudelnden Weine steigt und steigt. Champagner spielt eine Hauptrolle bei der Feier vieler triumphaler Momente des Lebens und ist in verschiedenen Preisklassen und Stilen erhältlich. Mit dieser unglaublichen Auswahl an Optionen, Marken und Preisen kann die Auswahl der richtigen Flasche mit Goldstandard oft überwältigend sein. Während jeder Champagner ein Sekt ist, ist nicht jeder Sekt ein Champagner (mehr dazu gleich). Um Ihnen zu helfen, die ideale Flasche für Ihren besonderen Anlass zu finden, entkorken wir 2021 einige der besten Champagner-Marken der Welt, die jeden Gaumen erfreuen werden. Dabei finden sich sowohl Flaschen unter 50 Euro, wie auch einige der außergewöhnlichsten Prestige-Cuvées. Klicken Sie hier, um mehr zu dem Thema zu erfahren. 

Die leistbaren Flaschen

Moët & Chandon ist derleistbare Champagner, der praktisch jedermanns Geschmack triff. Die Kellerei wurde 1743 gegründet und zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Champagnerhäuser der Welt – und das aus guten Gründen. Mit 1.200 Hektar Rebfläche in der französischen Champagne verbindet Moët & Chandon das Erbe mit Savoir-Fête oder dem Know-how für Feste zu einer Veranstaltung, die zu 100 Prozent glamourös ist. Die Flaschen beginnen schon bei circa 50 Euro und bieten ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Maison Veuve Clicquot zählt zu den bekanntesten Namen der Champagner-Welt, sie produziert seit 1772 Luxus-Flaschen, die aber auch leistbar sind. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter: https://www.dasgibtesnureinmal.de/champagner/ruinart.html
Veuve Clicquot ist bekannt für seine reichen und gerösteten Aromen und ist immer in Mode, die Marke macht auf sich aufmerksam und unterstreicht Ihren aktuellen Stil. Zu diesen edlen, aber bezahlbaren Flaschen reiht sich auch der Ruinart Champagner. Er ist ein Klassiker für den anspruchsvollen Gaumen. Ruinart Champagner wurde 1729 gegründet und ist das älteste Champagnerhaus der Welt, jetzt im Besitz von LVMHRuinart war auch das erste Haus, das 1764 Rosé-Champagner produzierte – denken Sie an das großartige Burgund mit Blasen.

Die gehoben Prisklasse

Zu den besten teuren Flaschen zählt der Dom Pérignon, die Prestige-Cuvée des Champagnerhauses Moët & Chandon. Die Marke ist nach einem Benediktinermönch benannt, der von vielen als geistiger Vater der Champagne angesehen wird. Dom Pérignon, ein französischer Klassiker und die berühmteste Vintage-Marke. Deshalb ist er der Champagner der Wahl für Könige und Prominente gleichermaßen. Denkwürdigerweise war Dom Pérignon der Champagner der Wahl für die königliche Hochzeit von Lady Diana mit Prinz Charles.
Schlagwörter: