Hochzeitsschränke und andere chinesische Möbel

Chinesische Hochzeitsschränke

Wenn man auf den Websiten von Möbelhäusern oder Antiquitäten-Läden stöbert, wird man früher oder später auf sogenannte „Hochzeitsschränke“ stoßen. Diese sehen meist wie normale Schränke aus, jedoch oftmals mit asiatischen Verzierungen. Was ist aber das besondere daran und wo kann man gute Hochzeitsschränke kaufen? Welche asiatischen Möbelstücke gibt es noch?

Geschichte

Diese Schränke sind in China ein alter Brauch: Ein Hochzeitsschrank soll über die gesamte Zeit der Ehe im Haus des Paares stehen. Über diese Zeit werden verschiedene Gegenstände hineingelegt, die unmittelbar etwas mit der Ehe oder gemeinsamen Erlebnissen zu tun haben. Meist bekommt das Paar diesen Schrank zur Hochzeit geschenkt oder es kauft sich den Kasten einfach. Da dies ein sehr spezielles Möbelstück ist, ist es reich verziert, innen und außen. Echte chinesische Hochzeitsschränke sind von hoher Qualität, was die Langlebigkeit der Ehe repräsentieren soll.

Hochzeitsschrank kaufen

Die meisten Leute würden diesen Schrank einfach in einem Möbelhaus kaufen, woran natürlich nichts auszusetzen ist. Wenn man aber den originalen Charme haben will, sollte man unbedingt bei Geschäften für Antiquitäten nachsehen. Auch der Gebrauchtwarenmarkt wie ein Flohmarkt oder Online-Verkaufsplattformen sollte durchkämmt werden. Hier kann man Stücke finden, die vielleicht sogar wirklich aus China stammen und bereits eine lange Geschichte hinter sich haben.

Andere Möbel aus ChinaChinesische Hochzeitsschränke

Wenn man nicht nur ein einzelnes Möbelstück wie den Hochzeitsschrank will, sondern ganze Räume oder gar Häuser mit chinesischen Möbeln ausstatten will, gibt es genügend Möbel mit asiatischen Einflüssen.
Sehr zu empfehlen ist eine kleine Sitzecke mit einem typischen, niedrigen Tisch, einer kleinen Couch und mehreren Sitzkissen. Das ist perfekt zum Entspannen, aber auch zum Essen kleinerer Mahlzeiten. Durch eine Lampe, die warmes Licht spendet und vielleicht mit chinesischen Mustern verziert ist, kann hier eine sehr angenehme Stimmung erzeugt werden, in der man gerne ist. Verschiedene Pflanzen wie Bambus unterstreichen dieses Ambiente – dadurch wird das Zimmer originalgetreu zu chinesischen Räumen.
In China und anderen asiatischen Ländern sind Raumteiler sehr beliebt. Egal ob fix angeschraubt oder faltbar und verstellbar, in fast jedem traditionellen Haus findet man sie. Warum also nicht auch zuhause aufstellen? Diese Raumteiler haben meist mehrere kleine Glasscheiben oder eine verzierte Membran gespannt, sie sind sehr oft aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Um hier optimale Ergebnisse erzielen zu können, ist eine Maßanfertigung vom Vorteil. Aber auch der Blick auf Verkaufsplattformen im Internet ist kein Fehler.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass Hochzeitsschränke und andere chinesische Möbel ein einzigartiges Ambiente im eigenen Haus schaffen können. Preislich unterscheiden sie sich kaum von herkömmlichen Möbeln, jedoch bekommt das Eigenheim einen speziellen Touch, den sicher nicht jedes Haus hat.