Aus rostfreien Materialien

Treppenlift Außenbereich
Wenn die Mobilität sich im Alter langsam einschränkt oder man plötzlich an einer Behinderung leidet, wird auch der Alltag immer schwieriger. Denn immerhin wird bei der Schaffung von Räumen und Platz immer weiter in die Luft gedacht – das bringt auch einige Treppen mit! Diese sind im Laufe der Zeit aber nur noch kaum oder sehr schwer zu steigen. Doch welche Optionen gibt es in diesen Fall für ältere Personen sowie Personen im Rollstuhl? Hier kommen Treppenlifte ins Spiel.

Diese Arten von Treppenliften gibt es

Je nach Bereich und Bedürfnissen unterscheidet man zwischen:
  • Sitzlift
  • Hublift
  • Plattformlift

Diese Unterschiede müssen bei der Wahl des Modells beachtet werden. Darüber hinaus müssen Sie gerade bei Treppenliften für den Außenbereich auf die Beschaffenheit von diesem achten. Hier kommen rostfreie Materialien zum Einsatz. Lassen Sie sich hier individuell beraten und finden sie eine passende Lösung.

Treppenlifte für jeden Bereich

Tatsächlich wird ab bei weniger Mobilität oft über einen Wohnungswechsel nachgedacht. Das gilt beispielsweise dann, wenn kein Aufzug im Wohnhaus zur Verfügung steht. Doch auch im Außenbereich treffen Sie oft auf Hürden. Vielleicht ist Ihr Wohnhaus nämlich nur über ein paar Treppen im Hof erreichbar. Außerhalb des eigenen Zuhauses sieht die Situation aber genauso aus. Begeben Sie sich an öffentliche Orte oder möchten Sie schlichtweg einen schönen Tag verbringen, machen Ihnen Treppen immer wieder einen Strich durch die Rechnung.

In diesem Fall müssen Sie diese nämlich entweder mühsam rauf und runter steigen oder es kommt gar nicht erst so weit. Das sollte heutzutage aber nicht mehr passieren. Genau aus diesem Grund gibt es Treppenlifte! Denn diese können Sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installieren lassen. Dafür gibt es gleich verschiedenste Optionen. Doch auch Unternehmer sollten die Installation eines Treppenlifts in Erwägung ziehen.

Deswegen eignet sich ein Treppenlift im öffentlichen Bereich

Die Bevölkerung wird immer älter. Und auch wenn aus diesem Grund vielerorts Maßnahmen ergriffen werden, um die Stadt mobiler und altentauglicher zu gestalten, gibt es immer noch eine Menge zu verbessern. Gerade Unternehmen oder Vertreter öffentlicher Gebäude sollte in diesem Sinne einen Treppenlift im Außenbereich in Erwägung ziehen. Dabei handelt es sich um eine einmalige Investition, welche bereits für zahlreichen Kunden und Besuchern eine große Entlastung darstellen würde. So sollten innovative Gewerbe stets auf alle Bedürfnisse Ihrer Kunden Rücksicht nehmen und sich somit durch progressives Denken und eine hochwertige Ausstattung auszeichnen.

Treppenlifte im privaten Gebrauch: das müssen Sie wissen

Wohnen Sie im oberen Stockwerk und ist hier kein Lift vorhanden, können Sie im Grunde einen Treppenlift im Stiegenhaus installieren lassen. Hier muss lediglich das Einverständnis der weiteren Eigentümer eingeholt werden. Dies stellt in der Regel jedoch kein Problem dar, da im Innenbereich Sitzlifte zum Tragen kommen, welche nur wenig Platz einnehmen. Unter Umständen ist aber auch ein Treppenlift Außenbereich möglich. Hierbei wird jedoch auf Hub- sowie Plattformlifte zurückgegriffen. Der Vorteil: Eigentümer von ganzen Liegenschaften könnten auf diese Art und Weise gleich die Bedürfnisse zahlreicher Mieter erfüllen und sich somit durch progressives und modernes Vordenken auszeichnen. So kann auch gleich mit der Ausstattung geworben werden.

Mehr anzeigen…

Schlagwörter: